Vienna Transit --

exhibitionview-viennatransit-corutesygeorgkarglfinearts-ild4129.jpg
1

Vienna Transit, Ausstellungsansicht, Foto: Matthias Bildstein, courtesy Georg Kargl, Wien

exhibitionview-viennatransit-corutesygeorgkarglfinearts-ild4117.jpg
2

Vienna Transit, Ausstellungsansicht, Foto: Matthias Bildstein, courtesy Georg Kargl, Wien

exhibitionview-viennatransit-corutesygeorgkarglfinearts-ild4123.jpg
3

Vienna Transit, Ausstellungsansicht, Foto: Matthias Bildstein, courtesy Georg Kargl, Wien

Vienna Transit
14/09/2018 - 03/11/2018

Jitka Hanzlová, Anna Jermolaewa , David Maljković, Yves Mettler, Milan Mladenovic,
Christian Philipp Müller, Roman Ondak, Zara Pfeifer, Gerwald Rockenschaub, Sue Williams

curated by_Wolfgang Kos

Ausstellungseröffnung:
13. September 2018, 18 bis 21 Uhr

Die Ausstellung Vienna Transit soll in verschiedenen Momentaufnahmen daran erinnern, dass eine Kunststadt wie Wien ihre Relevanz weniger daraus bezieht, sich als machtvolle Mitte zu definieren, als vielmehr als Ort des Transfers. Gezeigt werden ältere und neuere Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern, deren Lebenswege sich auf verschiedenste Weise mit Wien kreuzten.

Auch der Standort der Galerie selbst wird in der Ausstellung reflektiert. Gerwald Rockenschaubs Logo für das Freihausviertel aus dem Jahr 1998 und Christian Philip Müllers Eine Welt für sich, ein sozial-historisches Forschungs- und Ausstellungsprojekt rund um das Freihaus, stellen sich an den Beginn des Veränderungsprozesses des Viertels. Ein Motor und Initiator der Neubelebung war Georg Kargl. Seitdem hat sich die Gegend zu einem dichten Soziotop rund um die Schleifmühlgasse entwickelt, in der Lokale, Galerien und Shops eine Art urbanes Wohnzimmer für die Wiener Szene bilden. 2018 feiert der Verein Freihausviertel und Georg Kargl Fine Arts sein 20-jähriges Jubiläum.

Die Ausstellung findet im Rahmen des Galerienfestivals curated by_ statt. In der zehnten Ausgabe des Festivals steht die Stadt Wien und deren Spezifika im Fokus.

www.curatedby.at

Presse